Darmbarriere – Zielstruktur für die Behandlung von Krankheiten

Bei der Entstehung unterschiedlicher Erkrankungen rückt der Themenbereich Darmbarriere immer mehr in den Forschungsfokus. Hinter dem Begriff verbirgt sich die Eigenschaft des Darmes sich gegen die Außenwelt, also gegen das Darmlumen, das Nahrung und Bakterien enthält, abzugrenzen. Die Darmwand ist mit ihren mehr als 400 m2 eine komplexe Struktur, die zum einen die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme ermöglicht, dabei aber tolerant gegenüber harmlosen Antigenen sein muss und zum anderen das Eindringen von Bakterien verhindert.

„Darmbarriere – Zielstruktur für die Behandlung von Krankheiten“ weiterlesen

Please follow and like us: